120 Jahre ÖKB OV-Wildendürnbach

Feier am 24. Mai 2014



Der ÖKB Ortsverband Wildendürnbach ist 120 Jahre alt! 

Noch als Veteranenverein der alten Monarchie wurde der Kameradschaftsbund Wildendürnbach 1894 gegründet. Mit einem Hauptbezirkstreffen feierte der ÖKB nun seine 120-Jahr-Feier. 25 Fahnen und 250 befreundete Kameraden kamen zur Feier ihrer Wildendürnbacher Freunde und boten ein farbenfrohes Bild.

Für Herbert Harrach ist der Kameradschaftsbund ein wichtiges Element des Vereinslebens, Landesrat Karl Wilfing appellierte angesichts der Europa-Wahl an das Harmonie-Bedürfnis: Die EU sei ein Garant für eine Zukunft in Frieden.

Mit Blumen für die Fahnenpatinnen und Ehrungen wurde der Festakt abgeschlossen: Johann Ludwig erhielt eine Medaille für seine 60-jährige Mitgliedschaft und Franz Kober aus Wultendorf wurde das silberne Bundesverdienstkreuz verliehen.

 

1. Reihe: Alt-FF Kommandant Johann Bruckner, Hauptbezirksobmann Otto Steindorfer, Bezirksobmann Flatischler, Oberstleutnant Hermann Bachl, Müller Theresia (Fahnenmutter), Margarethe Hahn, Landesrat Karl Wilfing, Fahnenpatin Brunhilde Schmid, Maria Bruckner, Theresia Müller.

2. Reihe: Bezirksstellenleiter Rotes Kreuz Klaus Schütz, VOL Marie Widtmann, Dir. i.R. Josef Widtmann, Gustav Lindner (Polizei), ÖKB Landespräsident-Stv. Wolfgang Heuer, Hauptbezirksobmann Rudolf Moser (Gänserndorf), Bgm. Herbert Harrach, Johann Ludwig, Obm. Johann Müller.

3. Reihe: Pfarrer Günther Anzenberger, FF Kommandant Josef Bruckner, Bgm. Leopold Muck (Staatz), Markus Fischer.

Aktuelles:

ÖKB - Niederösterreich

Link zum Niederösterreichischen Kameradschaftsbund

Die Kameraden zu Besuch im Landhaus St. Pölten...

Kameradschaftsball am 19. Jänner 2019

Musikkapelle: Weinviertler Mährische Musikanten

Ausgabe 57, Dez. 2018